Käsekuchen mit Beeren und Streuseln

Das war der Geburtstagskuchen für meine Freundin und er kam wirklich gut an. Entnommen habe ich das Rezept einem Blog im Internet – leider finde ich es im Moment nicht wieder…(Also hoffe ich, dass es okay ist, das Rezept hier einfach unverlinkt zu posten.)

Auch hier gilt: Nachbacken, genießen und staunen! 🙂

______________________________________________________________

2 Becher Sojajoghurt (z.B. 1xNatur und 1xVanille),
125g (Dinkel)Mehl,
50g (Rohrohr)Zucker,
50g gemahlene Mandeln,
3 EL Haferflocken,
1,5 TL (Weinstein)Backpulver,
140g Margarine (z.B. Deli Reform),
3 EL Puderzucker,
1P. Vanillezucker,
2 EL Zitronensaft,
1 P. Vanillepuddingpulver,
250g (TK-)Beeren,
1 TL Maisstärke,
60ml Sojasahne,
1 Orange (oder etwas Orangensaft)

1. über Nacht (oder mind. 4 Stunden) den Sojajoghurt abtropfen lassen (in einem mit einem Filterpapier ausgelegten Kaffeefilter, der in einer Schüssel steht oder mithilfe eines Baumwolltuchs o.ä.)
2. Backofen vorheizen: 200°C, Ober-und Unterhitze
3. Mandeln, Haferflocken, Zucker, Backpulver und Mehl vermengen, 90g Margarine hinzufügen und verkneten (kann grob bleiben, werden Streusel)
4. 2/3 davon in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und verteilen, Rest beiseite stellen
5. abgetropften Sojajoghurt mit Zitronensaft, 50g Margarine, Sojasahne, Vanillepuddingpulver, Maisstärke, Vanillezucker, Puderzucker und etwas Orangensaft glatt pürieren/mixen
6. auf den Teig geben, restlichen Teig darüber „streuseln“
7. ca. 50 Min. backen (ggfs. Stäbchenprobe machen)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s