Blumenkohl im Wasabimantel mit Wildreis und Mango-Kokos-Sauce

Jetzt kommt ein unbeschreiblich gutes Sonntagsessen. Es ist zwar schon ein paar Wochen her, dass wir es zubereitet haben, aber die Erinnerungen lassen mir immer noch das Wasser im Munde zusammenlaufen…

Hier geht es zum Video, bei dem die beiden netten Männer vom vegetarischen Restaurant Hiller das Ganze entspannt vorkochen und nett kommentieren. Das Rezept kann man da zwar auch downloaden, aber ich poste es hier noch einmal. Unbedingt nachkochen, viel Spaß! 🙂

________________________________________________________________________

Zutaten für 4 Personen:
Blumenkohl (ca. 1kg), 200g (Dinkel-)Mehl, 200ml Pflanzenmilch, Wasabi-Paste (oder Meerrettich, bitte keinen Sahnemeerrettich!), ca. 700g Mango (1-2Stück), 200ml Pflanzensahne, 2El Kokosnussflocken, 250g Wildreis, 1 Karotte, 1 Zwiebel, Salz, Pflanzenöl, Wasser

1. Karotte und Zwiebel würfeln und im Topf andünsten, Reis dazugeben und 2 Minuten mitdünsten lassen
2. das gesalzene Reiswasser dazugeben und Reis nach Packungsanweisung kochen
3. Mehl, Pflanzenmilch, Wasabi/Meerrettich und Salz zum Teig verrühren
4. Blumenkohl in 2cm breite Scheiben schneiden (ggfs. mal im Video luschern, wie der Gute das da macht…), ihn bissfest garen (ca.7Minuten in Salzwasser) und das Wasser nicht weggießen!
5. Mango schälen, in Stücke schneiden und mit Pflanzensahne und 100ml von dem Blumenkohlwasser pürieren
6. Kokosnussflocken ohne Fett andünsten, dann Mango dazugeben
7. Pflanzenöl in Pfanne geben, Blumenkohlscheiben im Teig wälzen und goldbraun anbraten
8. alles servieren und genießen! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s